News

IHK Magazin: Die Start-up-Szene in der Region

Pressespiegel

Ein zweites Silicon Valley ist der Niederrhein noch nicht. Aber so manches spannende Start-up ist hier zuhause - und bereichert etablierte Unternehmen ebenso wie die Wirtschaft insgesamt. Kein Wunder, dass Wirtschaftsförderer und die IHK die Szene tatkräftig unterstützt.

Was passiert, wenn zwei Welten aufeinandertreffen, die scheinbar nichts miteinander zu tun haben? Etablierte Industrieunternehmen und Start-ups mit Ideen, die manchmal bestechend klingen, manchmal auf den ersten Blick etwas verrückt? Im Idealfall passiert etwas Ähnliches wie in der Chemie, wenn zwei Elemente mit unterschiedlichen Eigenschaften zusammenkommen: Es brodelt, Energie wird frei, und heraus kommt ein neuer Stoff mit nützlichen Eigenschaften. 

Was das konkret für die Region Mittlerer Niederrhein bedeuten kann, erlebten die Teilnehmer der IHK-Veranstaltung "Start-ups meets Business" im November. Der Ort für den Auftakt der Gründerwoche passte: Junge Durchstarter und gestandene Firmenlenker tauschten sich im "Zeit.Raum" des "K2 Tower + Industrieparks" in Krefeld über die Start-up-Szene am Niederrhein aus. Das Unternehmen Kleinewefers hat im K2-Tower 18 sogenannte All-inclusive-Einzelbüros für Start-ups eingerichtet. Vor der Kulisse großer, alter Maschinen ging es eben darum: Was haben klassische Unternehmen davon, sich mit Start-ups zu beschäftigen? Und welche Standortbedingungen finden diese am Mittleren Niederrhein vor?

[...] Den gesamten Artikel können Sie hier downloaden: